Kochbuch II Eiskreationen

Dank meiner neuen Eismaschine konnte ich schon einige Rezepte ausprobieren. Alle sehr lecker.

Erdbeereis ūüćď
Kirscheis ūüćí
Vanilleeis mit Heidelbeeren

Das Richtige bei dieser Hitze. Die Rezepte sind verlinkt.

Kochbuch I Möhreneintopf

Heute beginnt eine neue Reihe, da ich nach etwa 30 Jahren das Kochen neu entdeckt habe, werde ich mal alle ausprobierten Rezepte hier aufschreiben, um sie später wiederholen zu können.

Diesmal also:

Möhreneintopf

Dieses einfache und in etwa 50 min gezauberte Gericht ist das richtige f√ľr einen Sonnabend. Zutaten und Zubereitung wie folgt:

F√ľr vier Personen braucht man

  • 800 g M√∂hren¬†(gesch√§lt, in Scheibchen oder W√ľrfeln)
  • 300¬†g Kartoffeln¬†(gesch√§lt, in W√ľrfeln)
  • 150¬†g Porree¬†(in Ringen)
  • 150¬†g Knollensellerie (gesch√§lt, gew√ľrfelt)

 

  • 1.5¬†l Gem√ľsebr√ľhe¬†(kr√§ftig)
  • 6 Wiener W√ľrste¬†
  • etwas Petersilie¬†(gehackt)
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Die Gem√ľsebr√ľhe in einem ausreichend gro√üen Topf erhitzen, das geschnittene Gem√ľse dazugeben und etwa 20 Minuten garen lassen.
Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

 

Die W√ľrstchen in Scheiben schneiden und in dem fertigen Eintopf hei√ü werden lassen.
Mit der Petersilie bestreut servieren.

Schmeckte wirklich gut, den Rest habe ich eingefroren.

Wieder was weg XXXVI

Keine Angst, ich bin noch da.

Von der mehr als 20 Jahre angemieteten Garage bei der DEGEWO kann man das nicht sagen.

Die haben allen zum 01.05.2018 gek√ľndigt und nun ist mein Auto Wind und Wetter sowie den verehrten Mitmenschen ausgesetzt.

Hinter Gittern, aber sicher…

Unter der Autobahn fr√ľh um halb 10

Letzter Rest

Leere Buchte

Nun kommt im Alltag ja jeden Tag was weg, ohne das man es merkt. das hier war jedoch einschneidend. Danke, DEGEWO!

Ein Tag in Sachsen

Bei bestem Wetter habe ich wieder mal ein Wochenende in Sachsen verbracht und dabei eine Goldene Hochzeit, Schwester Petra und Mutter in der Kurklinik besucht.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, es war plötzlich nicht mehr so einfach aus der Tiefgarage in der Schlange ans Tageslicht zu kommen,

Die T√ľr bleibt zu!

einmal ziehen

linksrum

…und das Ganze noch im Film


Garage, verkehrtherum

wurde es in der Helm-M√ľhle und in Miltitz wirklich nett, besonders der Spaziergang am n√§chsten Morgen durch bl√ľhende Landschaften hat sich gelohnt

Helm-M√ľhle im Triebischtal

…und dann noch ein Abstecher nach Zwenkau

Computerlogbuch LXXXVI

Mittlerweile hat sich nun auch programmseitig einiges getan. Die Einstiegsseite matthiashebenstreit.com wurde aktualisiert, die Links sind jetzt wieder alle richtig.

Die Einstiegsseite zu meinem Netz Matzenetze
Die Einstiegsseite zu meinem Netz Matzenetze

√úber das rote Auge kommt man noch auf die Infrastrukturseite, auf der alle Server und der Router verlinkt sind.

Matzenetze

Der Hebemat

Computerlogbuch LXXXV

Migration gr√ľndlich daneben gegangen

Wie oft bei solchen Vorhaben ging alles daneben, was schiefgehen konnte! Das Althergebrachte war alles weg und das Neue klappte nicht mehr.

Aber der Reihe nach:

Habe mir in einem Anfall von Wahnsinn eine DS1815+ gekauft und versucht, mit den Platten aus meinem Hebemat ohne Verluste umzuziehen. Dazu gab¬īs Helferlein, wie z.B. iDomiX

oder in Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitung. Leider klappte es nicht: ich kam von DSM 4.0 und wollte zu 6.0. Nach dem Platteneinbau, ein wenig mehr RAM hatte ich der neuen DS auch spendiert, klappte die Migration nur dann, wenn alle Daten √ľberschrieben werden. Vielleicht war es auch ein Fehler zun√§chst zwei neue Red-WD einzubauen und das neue Betriebssystem draufzuspielen und dann erst mit den zu Migrierenden zu beginnen. Wie auch immer, alle Daten weg, kein WP mehr, kein Wiki, von den Filmen und der Musik ganz zu schweigen.

Um es kurz zu machen: Irgendwo lagen noch teilweise schadhafte HDD, wo backups und Sicherungen drauf waren. Es gelang mir nach langem Hin und Her doch das meiste wiederherzustellen. Was mich doch einigermaßen gefreut hat und wie Ihr sehen könnt, ist auch mein Blog wieder erreichbar unter weltblickblock.de

Und so gibts inzwischen

  • den Hebemat als Hauptserver (DS1815+)Der Hebemat
  • den Hebemat II als Medienserver (DS213j) Hebemat II
  • den Hebemat III als Datensicherungsserver (DS508), der nicht aus dem Netz erreichbar ist.DS508Nun steht das Netzwerk so einigerma√üen, nur das Reichsbahn-Wiki harrt noch seiner Wiederherstellung. Und der MailPlus-Server klappt auch noch nicht so richtig.

 

Aber mit Geduld wird auch das noch…und so hat zwar die Migration nicht, der Umzug aber dann doch noch ganz gut geklappt.

Die letzte Seite des Computerlogbuches wurde hier geschrieben.